Free Pics – redaktionell oder kommerziell?

Freie Bilder, kostenlose Fotos, free pics oder was auch immer die Besucher in den Suchschlitz von Google eintippern, am Ende einer solchen Suche finden sich fast immer kostenlose Bilderdatenbanken an der Spitze der Ergebnisseiten, die auch ihre Tücken haben können. Manch ein Bild Nutzer kann ein Lied vom Abmahnwahn singen – und das nicht nur, weil er stumpf vergessen hat den Autor und/oder die Plattform zu benennen, sondern auch, weil die Auslegung der Lizenzbedingungen bei Fotograf und Nutzer nicht immer gleich ausfällt. Die Rede ist hier von der redaktionellen versus kommerziellen Nutzung von Bildern. Da kann es dann schon mal eine böse Überraschung geben, so wie in diesem Abmahnungsfall. Ich empfehle allen Lesern, diesem Link zu folgen und sich die Diskussion zu Gemüte zu führen. Was bleibt ist am Ende ein Stück Unsicherheit. Und ich empfinde es als äußerst ärgerlich, dass viele Free Pics Plattformbetreiber sich nicht mehr Mühe geben für Klarheit und Sicherheit zu sorgen und Abmahn-Fotografen des Feldes bzw der Plattform verweisen. Zumindest wenn es sich um offensichtliche Abzocke handelt.

Unter http://pics.de baue ich deshalb eine Plattform auf, wo alle Bilder frei von jeglichen Bedingungen und Kosten sein sollen. Begriffe wie redaktionell, kommerziell, lizenfrei oder kostenlos interessieren mich da nicht.

Speak Your Mind

*